Fotogalerie
Fotogalerie der schönsten Fangerfolge

Fangerfolge zu sehen sollte motivieren alles daran zu setzen auch erfolgreich zu sein und nicht Neid hervorrufen! Sehen Sie Daher die hier gezeigten Bilder als Motivation und senden Sie eigene Fangfotos um andere zu motivieren. Für mich ist die Schönheit des Fisches wichtig und nicht in erster Linie seine Größe. Doch auch ein großer Fisch kann schön sein.

Senden Sie uns Ihre Bilder mit kurzer Beschreibung und wir präsentieren gerne Ihren stolzen Fang. 

Klick hier

 

Nicht wirklich eine der bekannten Farben auf Zander, meine Mitstreiter prophezeiten mir sogar einen Hecht, den wir beim dropshoten nicht wirklich wollten und doch brachte diese Köderfarbe einen der wenigen an diesem Tag.

 

Dorsche waren nicht in bester Beißlaune und wurden mit Pilkern mehr von außen gehakt. Dass ist die optimale Zeit fürs Carolinarig mit Lutzekscharky. Der so fast schwebend absinkende Köder bewegt sich sehr verführerisch und lässt sich leicht einsaugen.

Mit einer sensiblen Rute kann man das Aufschlagen des Gewichtes auf die Glasperle spüren. Die Bissausbeute war bei diesem Geräusch wesentlich höher.

 

  Der Lutzekstriker am Texasrig eignet sich sehr gut zum Vertikalangangeln oder zur aggressiven Köderführung. Dabei kann man dass aufschlagen des Tungsten auf die Glasperle deutlich spüren.  

Auch wenn ich noch keinen Dorsch mit kleinen Plattfischen im Magen gefunden habe, scheint dieses Imitat mit seiner Bewegung, vor allem am Dropshotrig, entscheidende Reize auszuüben.

 
 
Auch der Lutzekstriker ist perfekt für das Carolinarig abgestimmt und vor allem bei schlechten Beißverhalten noch ne echte Geheimwaffe. Dann noch die richtige Farbe und es zappelt! 
 

 

Als Tagfarbe bekannt, aber nicht wirklich  für die Nacht bekannt, doch sie brachte nicht nur gute Bisse, sondern auch Fisch.

Deutlich zu erkennen, der Köder wurde mit dem Kopf tief eingesaugt. Daher immer wieder beim Dropshot die Spannung in etwas verringern.

 

Hecht auf Spinnerbait

Dropshot-Hecht auf Luceksharky

Zander in der Mittagszeit auf Lucekstriker, es war einer von vielen.

Zander auf Lucekstriker

Auch dieser Zander konnte bei eigentlich ungünstigen Verhältnissen gehakt werden.

Eine weitere Tagesfarbe ist sehr oft Weiß/Perl mit Chartreuse transparent fluo Schwanz.

Ein guter 70er  in den Morgenstunden auf Luceksharky in schwarz. Es war der größte Zander an diesem Tag. 

 

Hecht auf Rubberjig im Fluss am Rander einer Kiesbank